• ZEIT ONLINE • Oury Jalloh: Jenseits der Justiz

Für wen ist der Rechtsstaat da und für wen gilt die Unschuldsvermutung?
Zu Oury Jallohs 13. Todestag stellen seine Unterstützer unbequeme Fragen.

Als Mouctar Bah vor dem Dessauer Bahnhofsgebäude steht, Mikro in der Hand, da wirkt er sichtlich bewegt. Er trägt ein T-Shirt mit dem Gesicht seines verstorbenen Freundes Oury Jalloh, darüber zwei dicke Jacken gegen die Januarkälte. „Bruder, du fehlst heute. Wir vermissen dich ganz doll“, sagt er. Etwa viertausend Menschen haben sich auf dem Bahnhofsplatz versammelt, um Jalloh zu gedenken – und um den Staat anzuprangern, der seinen Feuertod vor 13 Jahren im Polizeirevier bis heute nicht aufgeklärt hat, sondern im Gegenteil womöglich sogar Schuld daran ist und Aufklärungen behindert. . . . weiterlesen bei => www.zeit.de
- – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – –
* 2. Juni 1968 in Kabala; † 7. Januar 2005 in Dessau

Carmel Zoum feat.Irie Révoltés, Msoke Mal Eleve: Oury Jalloh
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – –
=> . . . zur . . . Startseite/News . . .


0 Antworten auf „• ZEIT ONLINE • Oury Jalloh: Jenseits der Justiz“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× fünf = fünfunddreißig