Archiv der Kategorie 'Allgemein'

3. Mai 2017 • Euskirchen • Vortrag: Rechtspopulismus im Aufwind

Das Bündnis Eifel gegen Rechts lädt ein zur Vortragsveranstaltung am Mittwoch, 3. Mai 2017 um 19:00 Uhr im City-Forum Euskirchen, Hochstr. 39, mit Hans-Peter Killguss und Patrick Fels von der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln.

=> Flyer zum vergrößern (pdf) bitte anklicken

- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Pressespiegel: Proteste gegen AfD-Veranstaltung am 7.4.2017 im Cityforum Euskirchen

(aktualisiert am 10.4.2017)

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Über 100 Menschen demonstrierten am 7.4.2017 in Euskirchen gegen Rassismus, informierten sich am City-Forum an Info-Ständen beim Picknick gegen Rechts und genossen den klasse Musikbeitrag von Klaus der Geiger & Freunde.

.
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presseartikel:
=> AfD-Wahlkampf in Euskirchen: Rund 220 Menschen protestierten gegen die AfD
. . . 7.4.2017 . . . Kölner Stadt-Anzeiger (KStA-online)
- – – – – – – – – – – – –
und => Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: Der schmutzige Wahlkampf der NRW-AfD . . . www.sueddeutsche.de . . . 10.4.2017
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Freitag, 7. April 2017 in Euskirchen: Demo gegen AfD • „Es gibt kein ruhiges Hinterland!“

(aktualisiert am 4.4.2017)
AfD-Sprecherin Frauke Petry und der Landesvorsitzende Marcus Pretzell kommen zu einer öffentlichen Wahlkampfveranstaltung des Euskirchener AfD-Kreisverbands ins City-Forum Euskirchen (Hochstr.).
Sie stehen für eine (gelinde gesagt) fremdenfeindliche, rückwärts gewandte Politik. So hält die AfD den Klimawandel für Propaganda, will die Energiewende stoppen und den Atomausstieg rückgängig machen.
Auch sozialpolitisch bietet das Programm der AfD einen Hammer:
=> Wie sozial ist die AfD wirklich? • Eine Expertise zu Positionen in der AfD bei der Sozial- und Steuerpolitik

Aber wir sind schon da!
Nathalie Konias (Grüne), Mitbegründerin des Bündnisses Eifel gegen Rechts: „Wir wollen wieder gemeinsam zeigen, dass es in unserem toleranten und weltoffenen Kreis keinen Platz für die fremdenfeindliche und rückwärtsgewandte Politik dieser Partei gibt.“ ( . . . 12.3.2017 . . . Kölner Stadt-Anzeiger )

Programm

Ab 15 Uhr PICKNICK GEGEN RECHTS; mit Infoständen & Live-Musik von Klaus der Geiger und Salossi (Wiese hinter Cityforum Euskirchen, Hochstr.)
Ab 17.30 Uhr DEMONSTRATION GEGEN RASSISMUS
Ab 18.15 Uhr KUNDGEBUNGEN gegen die AFD am Cityforum Euskirchen, Hochstr.

Flyer zum vergrößern (pdf) bitte anklicken

- – – – – – – – – – – – — — – – – – – – – – – – – -

AfD, NPD, Identitäre Bewegung, etc.
(WDR • gesendet am 11.1.2017)
- – – – – – – – – – – – – -
siehe dazu auch => Bücher über die AfD: Die AfD ist auf dem Weg in den völkisch-autoritären Nationalismus . . . 3. April 2017 . . . www.sueddeutsche.de
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

16.03.2017 um 19 Uhr im City-Forum Euskirchen: Rechte Tendenzen im Kreis Euskirchen – Hotspot für die AfD?

City-Forum • Hochstr. 39-41 • 53879 Euskirchen

– – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Pressespiegel: Demo gegen AfD-Veranstaltung am 11.3.2017 im Cityforum Euskirchen

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

=> Euskirchen: Eine gute Probe für die Polizei – Demonstranten stellen sich gegen AfD
. . . 12.3.2017 . . . Kölner Stadt-Anzeiger (KStA-online)
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Samstag; 11. März 2017 in Euskirchen: Demo gegen AfD, „Es gibt kein ruhiges Hinterland!“



- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

17.1.2017: Dresdner Gespräche mit Björn Höcke (AfD)

„Wer meint, die AfD sei wählbar, weil sie die Flüchtlingspolitik der Regierung kritisiert, muss den Auftritt Björn Höckes in Dresden sehen.
Danach kann keiner mehr sagen, er habe nicht gewusst, was Höcke mit der AfD vorhat. . . .

. . . Am Dienstag, den 17. Januar 2017, hat AfD-Vorzeigefunktionär Björn Höcke bei der Jungen Alternative in Dresden eine Rede gehalten. Diese Rede können Sie nachsehen. Tun Sie es, insbesondere, wenn Sie die AfD für wählbar halten. . . .“ . . . weiterlesen bei => www.spiegel.de . . . 18.01.2017
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
Presseschau zur Demo am 14.1.2017 in Euskirchen:
=> „Bündnis – Eifel gegen Rechts“
Demo gegen AfD-Veranstaltung im Cityforum Eifel

. . . 16.1.2017 . . . Kölner Stadt-Anzeiger (KStA-online)
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

„Versagt vor der Geschichte“ – Ein Kommentar zum NPD-Verbotsurteil

(Wir dokumentieren einen Text von Cornelia Kerth • Bundesvorsitzende VVN-BdA)

An allen Gedenktagen an die Opfer des NS-Regimes, so sicher auch am bevorstehenden 27. Januar, werden von den politisch Verantwortlichen in Deutschland Reden gehalten in denen man die Verbrechen des deutschen Faschismus benennt und ein „Nie wieder!“ verspricht.

Aber wenn es darauf ankommt, die Konsequenzen aus den Millionen Opfern dieses verbrecherischen Regimes zu ziehen und zwar die allereinfachste und naheliegendste, nämlich dass die dafür verantwortlichen politischen Kräfte nie Gelegenheit erhalten dürfen einen erneuten Anlauf zur Errichtung eines ähnlichen menschenfeindlichen Regimes zu errichten, wird versagt.

Es wird aber nicht einfach aus Unvermögen, sondern, wenn man das Anti-Verbots-Trommelfeuer der letzten Monate in Politik und Medien betrachtet, es wird vorsätzlich versagt.

Eine neo-nationalsozialistische Partei soll es in Deutschland geben dürfen, das ist die Quintessenz all dieser Aktivitäten.

Zu den historischen Verbrechen des deutschen Faschismus gehören auch die knapp 200 Toten seit 1990 und die rassistischen Mobilisierungen der letzten zwei Jahre bei denen die NPD eine wesentliche Rolle gespielt hat. Sie hat Strukturen, Ideologie und hasserfüllte Parolen zur Verfügung gestellt, was sogar noch aus Steuermitteln finanziert wird. Das macht deutlich, dass von der NPD Gefahr ausgeht unabhängig davon, ob sie in Parlamenten sitzt oder nicht.

Außerdem wurde vorsätzlich darauf verzichtet, dem völkischen Nationalismus wie er auch durch die AfD vertreten wird, einen Riegel vorzuschieben.

Dazu sagen wir Nein:

Faschismus gehört verboten, weil er keine Meinung ist, sondern ein Verbrechen.

Die NPD hat, ebenso wie andere faschistische Gruppierungen, keinen Anspruch auf Legalität.

An dieser Lehre der Geschichte halten wir fest.

Cornelia Kerth, Karlsruhe, 17.01.17
- – – – – – – – – – – – – – – – -
AfD, NPD, Identitäre Bewegung, Ku-Klux-Klan etc.

(WDR • gesendet am 11.1.2017)
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Pressespiegel: Demo gegen AfD-Veranstaltung im Cityforum Euskirchen

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

=> „Bündnis – Eifel gegen Rechts“
Demo gegen AfD-Veranstaltung im Cityforum Eifel

. . . 16.1.2017 . . . Kölner Stadt-Anzeiger (KStA-online)
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —

Samstag, 14. Januar 2017 • Euskirchen • Kundgebung & Demo: Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Das Bündnis – Eifel gegen Rechts veranstaltet am 14. Januar 2017 eine Kundgebung am CityForum in Euskirchen.

Unter dem Motto

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

werden wir vor Ort gegen die Landeswahlveranstaltung der AfD im City-Forum protestieren. Sie erwartet ca. 400 Delegierte im City-Forum.
Die AfD bekommt damit wieder die Möglichkeit, in einer Kulturstätte der Stadt Euskirchen ihre rassistischen und fremdenfeindlichen Parolen zu verbreiten.
Nicht mit uns!

Deshalb werden wir uns am Samstag, 14.01.2017, um 10:00 Uhr am City-Forum Euskirchen, am Durchgang links vom Haupteingang, in Richtung Klostergarten aufstellen und gemeinsam lautstark protestieren.
Aus der Kundgebung heraus wird sich um ca.11:15 Uhr vom Bündnis Eifel gegen Rechts ein Demonstrationszug in Bewegung setzen.
- – – – – – – – – – – – – – – – -
AfD, NPD, Identitäre Bewegung, Ku-Klux-Klan etc.

(WDR • gesendet am 11.1.2017)
- – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – —